I. KMK-Fremdsprachenprüfungen 2002 in Schleswig-Holstein

Diese Auswertung steht im Winword-7.0/95-Format (346 KB) oder im Winzip 8.0 Format (43 KB) zum Downloaden zur Verfügung.

Im Jahr 2002 meldeten sich insgesamt 555 Schülerinnen und Schüler für das KMK-Fremdsprachenzertifikat in Schleswig-Holstein an. Dies ist eine Steigerung zum Vorjahr um 148 (36,36%). Es gab 116 (20,90%) Rücktritte. Dieser recht hohe Prozentsatz erklärt sich dadurch, dass einerseits viele Schülerinnen und Schüler ohne Angabe von Gründen am Prüfungstag nicht erschienen, aber auch, vor allen Dingen im gastgewerblichen Bereich, von den Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern zum Prüfungstermin nicht freigestellt wurden.

Als Konsequenz zeichnet sich für einige Schulen im gastgewerblichen Bereich eine zeitliche Verschiebung des Prüfungsangebotes zum November / Dezember / Januar eines jeweiligen Schuljahres an. Schon Ende November 2002 werden neu erstellte Prüfungen im gastgewerblichen Bereich angeboten, wobei viele mündlichen Prüfungen erst im Januar abgenommen werden. Die Zahlenauswertung dieses Angebotes wird dem nächsten Prüfungsdurchgang zugeordnet.

Von den 439 angetretenen Prüfungen wurden 435 (99,09%) in Englisch abgenommen, 4 (0,91%) in Französisch. Von den 439 angetretenen Prüfungen, das entspricht einer Steigerung von 83 Prüfungen (23,31%), wurden 392 (89,29%) bestanden, 47 (10,71%) nicht bestanden.

Folgende 15 Schulen haben Prüfungen für das KMK-Fremdsprachenzertifikat 2002 abgenommen (alphabetische Reihenfolge):

·  Berufliche Schule der Hansestadt Lübeck, G II
·  Berufliche Schulen des Kreises Herzogtum Lauenburg in Mölln
·  Berufliche Schule des Kreises Nordfriesland in Niebüll
·  Berufliche Schule des Kreises Ostholstein in Eutin
·  Berufliche Schule des Kreises Ostholstein in Oldenburg
·  Berufliche Schule des Kreises Pinneberg in Elmshorn - Meinert-Johannsen- Schule
·  Berufliche Schule des Kreises Rendsburg / Eckernförde
·  Berufliche Schule des Kreises Segeberg in Bad Segeberg
·  Berufliche Schule des Kreises Steinburg in Itzehoe
·  Berufliche Schule der Landeshauptstadt Kiel am Ravensberg
·  Berufliche Schule der Landeshauptstadt Kiel am Schützenpark: Bau und Nahrung
·  Berufliche Schule der Landeshauptstadt Kiel am Schützenpark: Sozialwirtschaft
·  Berufliche Schule der Landeshauptstadt Kiel - Wirtschaft: Ludwig-Erhard-Schule
·  Berufliche Schule der Stadt Neumünster: Elly-Heuss-Knapp-Schule
·  Berufliche Schule der Stadt Neumünster: Wirtschaft und Verwaltung:
    Theodor-Litt-Schule


Folgende Abkürzungen werden benutzt: b = bestanden, nb = nicht bestanden.

A) Landesweite Auswertung nach Berufsbereichen und Stufen bei 439 angetretenen Prüfungen:

Während im kaufmännischen Bereich die Teilnehmerzahlen nahezu konstant blieben, konnte sich der gastgewerbliche Bereich um circa 6%, der Gesundheits- und Sozialbereich um circa 3% bei der Gesamtauswertung steigern.


kaufmännisch
KMK-Stufen I, II und III
gemeldet: 290
Rücktritte: 61
angetreten: 229
b: 220
nb: 9

gastgewerblich
KMK-Stufen I, II und III
gemeldet: 204
Rücktritte: 43
angetreten: 161
b: 128
nb: 33

Gesundheits- und Sozialbereich
KMK-Stufen I und II
gemeldet: 61
Rücktritte: 12
angetreten: 49
b: 44
nb: 5


KMK-Stufen landesweit bei 439 angetretenen Prüfungen

KMK-Stufe I - A2 Waystage
angetreten gesamt: 87
b: 67 = 77,01%
nb: 20
KMK-Stufe II, B1 Threshold
angetreten gesamt: 242
b: 217 = 89,66%
nb: 25
KMK-Stufe III, B2 Vantage
angetreten gesamt: 110
b: 107 = 97,27%
nb: 2



B) Landesweite Auswertung nach Ausbildungsberufen und Stufen innerhalb der Berufsbereiche

1. KMK-Stufen und Ausbildungsberufe im kaufmännischen Bereich

KMK-Stufe I - b 7, nb 1
KMK-Stufe II - b 139, nb 8
KMK-Stufe III - b 74, nb 0

Gesamtzahl 229 von 439 = circa 52 %

Bank - 75
(II: 44 / III:31)
Buchhandel - 13 (III: 13)
Büro - 38
(II: 38)
EH - 15
(I: 8; II: 7)
Ind&GH - 78
(II: 54; III: 24)
KA - 4 (II: 4)
Reiseverkehr - 6 (III:6)


2. KMK-Stufen und Ausbildungsberufe im gastgewerblichen Bereich

KMK-Stufe I - 63 = 39,13%
KMK-Stufe II - 62 = 38,51%
KMK-Stufe III - 36 = 22,36%

Gesamtzahl 161 von 439 = circa 37 %

Hofa - 118
Koch - 43



3. KMK-Stufen und Ausbildungsberufe in Gesundheits- und Sozialberufen

KMK-Stufe I - 16 = 39,13%
KMK-Stufe II - 33 = 38,51%

Gesamtzahl: 49 von 439
= circa 11 %
Arzthelferin / Arzthelfer - (II: 9)
Pharmzeutisch-kaufmännische Angestellte - 4 (II:4)
Zahnmedizinische Fachangestellte/r - 36 (I: 16; II:20)





Zurück zur Startseite Evaluation

Zurück zur Evaluation 2002

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zurück zur Startseite

©   webgestaltung   Margit Müller    -    letzte Änderung   -     2011-03-05